skip to Main Content
NOTRUF 112 info@ff-hahn.de

Brandschutzerziehung bei den Minis

Heute konnten wir in jeweils beiden Gruppen endlich unseren neuen Brandschutzerziehungskoffer ausprobieren!
Nach lustigem Aufwärmspiel haben wir uns erst theoretisch mit dem Thema „Welche Materialien brennen gut bzw. schlecht“ beschäftigt, um das dann anschließend in der Fahrzeughalle auch in der Praxis auszuprobieren.

Hierfür wurden die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen wie Feuerlöscher und Kübelspritze aufgebaut, um gefahrlos mit den verschiedenen Materialien und dem Feuer hantieren zu können.

Die Kinder haben mit viel Interesse und Spaß in zweier-Teams mit Hilfe einer Zange über einer Kerze nach und nach alle Inhalte des Koffers – von Holz über Wolle bis hin zu Steinen – angezündet und anschließend Ihre Beobachtungen notiert. Die größte Überraschung war, dass auch Spaghetti brennen können. Am meisten gestunken hat die tierische Wolle. Da musste dringend gelüftet werden!

Zurück im Übungsraum haben wir alle gemeinsam verglichen, was vorher gedacht und dann wirklich herausgefunden wurde. Hier gab es doch einiges an neuen Erkenntnissen, was gut oder was gar nicht brennt.

Nach einem kleinen Abschlussspiel war die Zeit dann auch schon wieder vorbei!
Wir freuen uns auf das nächste Treffen.
Back To Top
×Close search
Suche