skip to Main Content
NOTRUF 112 info@ff-hahn.de

Zusatzausbildung für Maschinisten

14.05.2019: Am heutigen Dienstag stand die Zusatzausbildung für Maschinisten auf dem Dienstplan. Der Maschinist ist der Fahrer des Fahrzeuges und muss u. a. sämtliche Geräte am Fahrzeug, darunter auch die Pumpe, bedienen. Damit dies im Einsatzfall problemlos klappt, ist auch hier eine regelmäßige Übung nötig.
So wurde an diesem Tag mit dem Löschfahrzeug (LF) und dem Staffel- Löschfahrzeug (StLF) die Wasserentnahme aus dem offenen Gewässer geübt. Dies bedeutet, dass das Wasser hierfür aus der Aar angesaugt wurde. Die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer ist dann nötig, wenn die Wasserversorgung über das Hydrantennetz nicht ausreicht (z. B. bei einem Großbrand) oder aber Hydranten aufgrund geografischer Lagen sehr schwer zugänglich sind (z. B. bei einem Waldbrand). Die Wasserabgabe erfolgte anschließend über ein B- Rohr, sowie über einen transportablen Monitor (umgangssprachlich Wasserwerfer) bzw. später dann noch über den fest verbauten Monitor des StLF.
Neben dem richtigen Bedienen der Pumpen und Geräte war bei der Übung auch interessant zu sehen, welche Leistungen die beiden Pumpen zur Wasserabgabe haben – auch dies ist im Einsatzfall wichtig zu wissen, um die Wassermenge zum Löschen zu bestimmen.
Back To Top
×Close search
Suche